We love what
we do.


Binder+Co.
we process the future
We look farther
than the horizon.


Binder+Co.
we process the future
We know what
we do.


Binder+Co.
we process the future
zerkleinern.png
ZUVERLÄSSIG
ZERKLEINERN
sieben.png
EFFIZIENT
SIEBEN
nass_aufbereiten.png
NASS
AUFBEREITEN
thermisch_aufbereiten.png
THERMISCH
AUFBEREITEN
sortieren.png
SENSORBASIERT
SORTIEREN
palettieren.png
VERPACKEN
PALETTIEREN

Investoren News

investoren.png
Aktuelle Informationen für unsere Aktionäre

Karriere bei Binder+Co

karriere.png
Wir suchen Sie!

Lehre bei Binder+Co

karriere.png
Wir suchen engagierte Lehrlinge!

Download-Center

download.png
Alle Dokumente auf einen Blick

Unsere Hotlines

Service Hotline Austria:
+43-3112-800 200
Office:
+43-3112-800 0
Service Hotline USA/CAN:
+1-720-577 1925
 

Ersatzteile bestellen

ersatzteile.png
Nutzen Sie unseren Online-Shop

Besuchen Sie uns auf der Messe

07 - 09.10.2020
SIM

Congress of Mineral Industry Society
Parc des Expositions, Angers

 
03 - 06.11.2020
ECOMONDO
Ecomondo
Ecotec Solution S.r.l.
Messezentrum Rimini

Anfrage

News

Binder+Co ist Innovations-Award
Sonderpreisträger!

Wir sind Erster in der Kategorie B07 für das "Trennen fester
Stoffe von festen Stoffen; Sortieren". Patente gelten stets als
Bausteine des Fortschritts, umso mehr freuen wir uns über
die Auszeichnung und die damit einhergehende Anerkennung.

WEITERLESEN
Im Mittelpunkt der Auszeichnung stehen unsere sensorbasierten Sortierwunder CLARITY und MINEXX

Um Ihren Wertstoff zu barer Münze zu verwandeln, sind CLARITY und MINEXX weit mehr als bloß optische Sortierer:
  • Sensor Fusion by Binder+Co – wir passen unsere Sortiersysteme an die individuellen Aufgabenstellungen an.
  • Eine stabiln Erkennungsqualität und die neueste Highspeed Sortierventiltechnik sorgen für hohe Trennschärfe und Durchsatzleistungen.
  • Seine modulare Bauweise, die einfache Nach- und Umrüstung bestehender Maschinen, die Teilbarkeit der Maschinen erlauben eine präzise Anpassung an die geforderte Leistung.
  • Vor allem überzeugen wird durch Wirtschaftlichkeit: Nachfolgende Prozessschritte werden entlastet, Produktionsmengen und Produktqualitäten gesteigert und gleichzeitig die Aufbereitungskosten (Prozesswasser, Energiekosten) verringert.
  • Effizientere Rohgutnutzung durch Verlängerung der Lebensdauer von Lagerstätten und rentabler Rohstoffabbau von minderwertigen Minen und Deponien.

BIVITEC e+

Die Binder+Co AG erweitert
ihr Produktprogramm an
Spannwellensieben


WEITERLESEN
Der österreichische Spezialist für Aufbereitungstechnik von Roh- und Wertstoffen Binder+Co ist seit Jahrzehnten weltweit gefragter Lieferant der Spannwellensiebmaschine BIVITEC. Nun präsentiert der Weltmarktführer in der Klassierung von siebschwierigen Schüttgütern mit der BIVITEC e+ seine jüngste Innovation in der Spannwellentypenreihe.

„Innovation bei Binder+Co heißt nicht nur neue Maschinen zu entwickeln, sondern unseren Kunden die Möglichkeit zu verschaffen, in der Aufbereitung den größten Nutzen aus wertvollen Roh- und Wertstoffen herauszuholen“, erklärt Jörg Rosegger, Binder+Co Vorstandsmitglied.

Das Ziel der Produktreihenergänzung ist es, den Kunden eine wirtschaftliche Lösung hinsichtlich Investitions- und Betriebskosten anzubieten. Um dies zu erreichen, hat Binder+Co zwei Verkaufsklassiker aus dem Siebmaschinenprogramm in einer Maschine vereint: die niedrigen dynamischen Lasten durch Massenausgleich der Resonanzsiebmaschine und das Spannwellensystem der BIVITEC.

Diese Maschinenfusion ergibt eine leichte Bauweise und eine damit einhergehende geringere Antriebsleistung. So können mit der BIVITEC e+ bis zu 40 % an Gewicht und bis zu 65 % an Energie eingespart werden. Die niedrigen dynamischen Lasten der jüngsten Binder+Co Spannwelle erlauben eine geringere Dimensionierung der Unterkonstruktion, was die Investitionskosten deutlich senken kann. Dies ist auch für Nachrüstungen oder bei Maschinenaustausch in bestehenden Anlagen interessant, denn die vorhandene Infrastruktur kann ohne Erweiterung oder Verstärkung genutzt werden.

 
Die BIVITEC e+ kann sowohl als Eindecksiebmaschine als auch Mehrdeckvariante ausgeführt werden und ist beliebig oft stapelbar. Ein weiterer Vorteil dieses Spannwellentyps ist die Verstellbarkeit der Schwingcharakteristik. Jedes Siebdeck kann individuell eingestellt werden, dies kommt vor allem dann günstig, wenn auf einer Maschine sowohl ein unproblematischer als auch ein siebschwieriger Trennschnitt durchgeführt werden soll.

Die Anwendungen der BIVITEC e+ reichen von Sand, Kies, Schotter, Salz, Erzen bis hin zu den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen im Recycling, wie Klassierung von Holz, Elektroaltgeräten, Kunststoffabfällen, Glasscherben und Kompost.

„Ursprünglich wollten wir im Mai die große Recyclingmesse IFAT in München dafür nutzen, um unsere jüngste Siebmaschine auf den internationalen Markt einzuführen. Diese Messe wurde leider abgesagt, daher haben wir uns entschlossen, mit der Vermarktung der BIVITEC e+ online zu starten“, so Martin Pfeffer, Vorstandssprecher.

neuer Server